Gemeinsam für eine Entfristung, aber wie?

Wir – alle DaZ-SprachförderlehrerInnen in Thüringen – haben ein Hochschulstudium abgeschlossen. Wir sind gut qualifiziert und bringen vielfältige Erfahrungen mit. Was uns fehlt ist das zweite Staatsexamen – ein Umstand, den die meisten DaZ-LehrerInnen gerne durch eine entsprechende Qualifizierung nachholen würden. Als Quereinsteiger bereichern wir den Schulalltag und leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag zur Integration. Der Koalitionsvertrag der Thüringer Landesregierung sieht vor, dass diese Konstellation gefördert wird.

Unsere Arbeitsverträge sind jedoch auf zwei Jahre befristet: ohne Aussicht auf Verlängerung!

Wir wollen eine Entfristung der Arbeitsverträge und das erreichen wir nur gemeinsam. Wie gehen wir vor?

  1. Wir schicken unsere Forderungen (per Brief) an jedes Mitglied des Bildungs- und des Finanzausschusses des Freistaates Thüringen.
  2. Wir bitten Elmar Otto (TLZ) um Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit.
  3. Wir bitten die GEW um Unterstützung (schließlich wirkt sich unser Fehlen auf alle (Fach)LehrerInnen in Thüringen aus).
  4. Wir demonstrieren vorm Landtag.

Alle Punkte dieser Liste werden in separaten Blogeinträgen näher erklärt.

Bitte teilt diesen Blog mit allen DaZ-SprachförderlehrerInnen in Thüringen, die ihr kennt: nur gemeinsam sind wir stark.

daz-thueringen@web.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s